Login / Neu registrieren

Unitymedia oder 1&1 – welcher Provider ist empfehlenswert?

Update: Ich habe mich zwischenzeitlich für Unitymedia entschieden, da dieser Anbieter an meinem Wohnort einen deutlich schnelleren Internetzugang bereitstellen kann als 1und1 (hier könnt Ihr die Verfügbarkeit prüfen). Jetzt surfe ich mit 100 Mbit/s und bin mit dem Zugang sehr zufrieden. Wenn Ihr die Wahl zwischen den beiden Anbietern habt, würde ich auf jeden Fall Unitymedia empfehlen. Danke für Eure Antworten!

Ursprüngliche Frage: Wir sind kürzlich umgezogen und stehen jetzt davor einen neuen DSL Anbieter auszuwählen. Wir haben bereits diverse DSL-Tarife verglichen und stehen jetzt vor der Frage, ob wir uns für Unitymedia oder 1&1 entscheiden sollen.

Welchen Anbieter könnt Ihr empfehlen? Welche Erfahrungen habt Ihr mit Unitymedia, beziehungsweise 1&1 gemacht? Eine lange Vertragslaufzeit würden wir in Kauf nehmen, da es sich um eine Eigentumswohnung handelt und wir dementsprechend dort lange wohnen werden – möglicherweise sogar für immer ;-)

Einen Festnetzanschluss benötigen wir eigentlich nicht, beziehungsweise ein Voice over IP Anschluss reicht uns völlig aus, da wir ohnehin überwiegend mit dem Handy telefonieren. Wichtig ist uns in erster Linie nur ein möglichst schneller Internetzugang. Außerdem benötigen wir einen WLAN-Router, da wir sowas bislang noch nicht haben.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Erfahrungen hier posten würdet. Natürlich könnt Ihr uns auch gerne andere empfehlenswerte DSL-Anbieter nennen, die Entscheidung für, beziehungsweise gegen Unitymedia oder 1&1 ist ja noch nicht gefällt. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Users feedback ( 3 )

  1. golom says:

    Ich habe sowohl mit Unitymedia als auch mit 1&1 bislang nur positive Erfahrungen gemacht. Ich bin selber seit vielen Jahren 1&1 Kunde und meine Eltern nutzen seit rund zwei Jahren Unitymedia.

    Obwohl es viel Kritik im Netz gibt sind meine bisherigen Erfahrungen wie gesagt positiv. 1&1 wurde lange wegen des schlechten Services kritisiert, das hat sich aber meiner Meinung nach zwischenzeitlich deutlich verbessert.

    Hast Du schon geprüft, ob beide Anbieter in Eurer neuen Wohnung verfügbar sind? Falls nicht kannst Du das auf den folgenden Seiten machen:

    * Verfügbarkeitscheck von Unitymedia (in der rechten Spalte)
    * Verfügbarkeitscheck von 1&1 (im Rahmen des Bestellprozesses. D.h. einfach eine Flatrate auswählen und auf “weiter” klicken, nach einigen Seiten und VOR der Bestellung kannst Du die Verfügbarkeit prüfen).

    Ich würde mich dann für den Anbieter entscheiden, der die bessere Geschwindigkeit bietet. Außerdem solltest Du darauf achten, im Rahmen der Bestellung keine Unnötigen Zusatzpakete (Virenschutz oder ähnliches) mitzubestellen. Für Windows kannst Du zum Beispiel stattdessen eine kostenlose Anti Viren Lösung wie Antivir nutzen – dafür brauchst Du kein kostenpflichtiges Paket.

    Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner Antwort ein wenig weiterhelfen – auch wenn ich die Frage “Unitymedia oder 1&1″ jetzt nicht abschließend beantwortet habe…

  2. robert says:

    Ich war am Anfang mit Unitymedia zufrieden, mittlerweile bereue ich jedoch den Wechsel. Der Service ist wirklich schlecht. Man hängt dort super Lange in der (kostenpflichtigen!) Warteschleife. Außerdem wurden mir bei Vertragsabschluss Freimonate zugesichert, die anschließend doch berechnet wurden! Leider ist die Internetverbindung auch nicht besonders zuverlässig. Ich würde mich nicht erneut für Unitymedia entscheiden.

    Deshalb ganz klar die Empfehlung, lieber zu 1und1 zu gehen! Die hatten vor einiger Zeit zwar auch mal einen schlechten Service, das hat sich aber deutlich gebessert! Ein Bekannter von mir ist dort Kunde und damit sehr zufrieden (sowohl mit dr Geschwindigkeit als auch mit dem Service).

  3. timotim says:

    Ich denke was den Service angeht gibt es zwischen den beiden Anbietern keinen großen Unterschied. Je nach Wohnort kann man aber über Kabel (also Unitymedia oder Kabel BW) deutlich schneller ins Internet als mit DSL.

Share your opinion